Homepage

Die Nachwuchsgruppe „Kunst-Paare. Beziehungsdynamiken und Geschlechterverhältnisse in den Künsten“ war eine aus den Mitteln der Exzellenzinitiative geförderte, gemeinsam von der Freien Universität Berlin und dem Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin eingerichtete Dahlem International Network Junior Research Group. Angesiedelt war die Gruppe am Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin und hatte eine Laufzeit von vier Jahren (2015-2018). Aus theaterwissenschaftlicher, kulturwissenschaftlicher und historischer Perspektive wurden Paarbeziehungen, Gender und Emotionen in den darstellenden und bildenden Künsten vom späten 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart erforscht. Das Projekt ist inzwischen abgeschlossen.